Yamaha Yard Built beim Glemseck 101 am Wochenende

Yamaha Yard Built beim Glemseck 101 am Wochenende

Veröffentlicht am:

Glemseck 101 – 2015 / Jubiläums-Runde 10 - 4. bis 6. September 2015

Glemseck 101 –  2015 / Jubiläums-Runde 10 - 4. bis 6. September 2015

Glemseck bei Leonberg / bei Stuttgart


Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu – für Yamaha Anlass genug, mit einem massiven Yard Built Aufgebot beim Glemseck 101 vom 04. bis 06. September dabei zu sein. Motorrad Fans können sich auf ein exklusives Line-up erlesener Yard Built Kreationen freuen – gestaltet von den besten Customizern der Welt. Und es werden auch zwei Neuheiten dabei sein, die es bislang noch nicht zu sehen gab: Ein Bike stammt von Rough Crafts aus Taiwan, das andere ist ein lang ersehnter Umbau von El Solitario aus Spanien. Doch damit nicht genug: Auch die Gewinner-Motorräder des Europäischen Yard Built Händlerwettbewerbs werden in Glemseck präsentiert.

Yamaha`s Glemseck Yard Built Präsentation zeigt eine perfekte Momentaufnahme der Projektentwicklung im Sport Heritage Bereich: Die it roCkS!bikes SR400 ‘CS_05 Zen’ wird gezeigt, außerdem die XV950 von Marcus Walz und der erst kürzlich präsentierte Umbau von Kingston Custom. Außerdem zu sehen: XJR-Umbauten von Numbnut Motorcycles aus Amsterdam, der Wrenchmonkees aus Kopenhagen und von it roCkS!bikes aus Porto sowie zwei neue Umbauten von Rough Crafts und El Solitario. Die VMAX wird repräsentiert durch den sensationellen Umbau von JvB und der Japaner Shinya Kimura zeigt seine ‘Faster Son’ auf Basis der neuen XSR700.

Aber in Glemseck werden auch zwei Neuheiten erstmalig zu sehen sein:

Die XJR1300 ‘Guerilla Four’ by Rough Crafts von Winston Yeh ist eine würdige Ergänzung des bestehenden Yard Built Line-ups. 

banners-Rough-Crafts-XJR1300-Guerilla-Four

Der Design-Handschrift von Rough Crafts entsprechend ist sie ein schlankes, reduziertes Bike mit schwarzer Custom-Lackierung. Das zweite Projekt stammt aus der spanischen Customschmiede El Solitario. Diese Yard Built XJR1300 trägt den Namen ‘Big Bad Wolf’ und ist im Gegensatz zu allen anderen Schöpfungen des Hauses eine in Blau lackierte Speed-Machine, die sich zum Ziel gesetzt hat, auch bei den Sprintrennen in Glemseck zu punkten.

Alle Yamaha Yard Built Schöpfungen sind nicht nur Show-Bikes, sondern auch perfekt zum Fahren geeignet und Glemseck ist die perfekte Plattform, dies unter Beweis zu stellen. In wahrem ‘Faster Sons’ Geist werden daher auch einige der Bikes an den Sprintrennen teilnehmen und um den Glemseck-Sieg kämpfen. El Solitario und Rough Crafts’ Winston Yeh sind mit ihren XJR Kreationen ‘Big Bad Wolf’ und ‘Guerilla Four’ ebenso dabei wie Shun Miyazawa von Yamaha Motor Europe auf Shinya Kimura’s XSR700 ‘Faster Son’. Und Jens vom Brauck wird mit seiner VMAX ‘Infrared’ am Start sein.

Das unglaubliche Line-up der Yard Built Bikes bildet darüber hinaus in Glemseck den Rahmen für die Präsentation der Finalisten des Europäischen Yamaha Yard Built Händlerwettbewerbs. Inspiriert durch die Yard Built Schöpfungen der namhaften Customizer waren die Yamaha Händler in ganz Europa aufgerufen, ihre persönlichen Yard Built Interpretationen zu schaffen. Die Ergebnisse waren beeindruckend. Tausende Motorrad-Fans aus ganz Europa bewerteten im Rahmen eines Online-Votings die 41 Bike-Kreationen, die zur Wahl standen und kürten die vier Gewinner. Die Custom-Bikes der Kategorien SR400, XJR1300, XV950 und VMAX werden dem interessierten Publikum ebenfalls in Glemseck vorgestellt.


App My Garage

Und noch eine weitere Attraktion wird in Glemseck präsentiert: Hier können Interessenten erstmalig Yamaha`s neue Sport Heritage Mobile Application My Garage ausprobieren. Mittels iPads, die vor Ort verfügbar sind, kann man in eine virtuelle Sport Heritage Welt eintauchen und sein individuelles Sport Heritage Bike mit Yamaha Original Zubehör Artikeln in 3D-Anmutung gestalten. Die Ergebnisse kann – wer mag – auch mit seinen Freunden teilen. Wer sein perfektes Bike gestaltet hat, kann die Spezifikation dann sogar an seinen Händler schicken und aus dem Traum kann schließlich Realität werden. Die App My Garage steht kostenlos ab 4. September 2015 im offiziellen Online-Store (AppStore und GooglePlay) zur Verfügung.

Zurück nach oben